Kontakt
Fenster schliessen
heizungQ
bäderQ
klimaQ
fliesenQ
elektroQ
smartphoneQ
hausgeräteQ
kuecheQ
bauQ
ausbauQ
dachQ
holzQ
galaQ
garmoeQ

Die Qualitätsoffensive für Elektro (Betaversion)

Individuelle Sonderverteilersysteme bis 420A von Bals

Mit zahlreichen Verbesserungen ist die aktuelle Gene­ration der Bals Sonder­verteiler­systeme als die Lö­sung für ver­schie­denste An­wen­dungs­bereiche per­fekt geeig­net – für Con­tainer­ter­minals, die Bau­industrie, die Event- und Ver­an­staltungs­tech­nik sowie für Messe­ver­an­stal­tun­gen.

Individuelle Anfertigung

Jeder Sonderverteiler ist echte Maß­arbeit: Die Bestückung und Aus­füh­rung erfolgt indi­vidu­ell nach Kun­den­wunsch. Mög­lich sind Strom­stärken bis zu 420A und Aus­füh­rungen bis zur Schutz­art IP67. Eben­so sind Ver­teiler in ver­schie­de­nen Netz­span­nun­gen und Netz­aus­führun­gen liefer­bar. Als Gehäuse­material stehen je nach An­wen­dungs­be­reich Kunst­stoff, Voll­gummi, ver­zink­tes Stahl­blech oder Edel­stahl zur Wahl. Freie Hand hat der An­wen­der auch bei der Farb­ge­bung – dank der Mög­lich­keit, die Ge­häuse im je­weils ge­wünsch­ten RAL-Farb­ton zu lie­fern.

Die Zuleitung zum mobilen Ver­teiler erfolgt per Fest­an­schluss oder über eine Steck­vor­rich­tung. Zur Ver­teilung inner­halb des Ge­häu­ses dient in der Regel ein Strom­schie­nen­system, das in Kunst­stoff­gehäusen ober­halb der eigent­lichen Steck­dosen ange­bracht ist. Die Kon­struk­tion ist auf beson­ders schwie­rige Ein­satz­bedin­gungen aus­gelegt, alle elek­tri­schen Ge­häuse­kompo­nenten sind vor äußeren Ein­flüssen ge­schützt inner­halb des Rah­mens an­geordnet. Für den ein­fachen Trans­port sind ober­halb des Son­der­ver­teilers Kran­ösen an­ge­bracht. Als zu­sätz­licher Witterungs­schutz können die mo­bilen Son­der­ver­teiler optio­nal mit einem Re­gen­dach aus­ge­stattet wer­den.

Sonderverteiler von Bals
Foto: Bals

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH